Abgeschlossene Projekte

Praxisbegleitung des Projektes „Elternarbeit, Frühe Hilfen, Migrationsfamilien – EFi“

Laufzeit: 12/2010 bis 12/2015

Reichweite: landesweit, Niedersachsen

Zuwendungsgeber: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Inhalte/Schwerpunkte:

Angesichts der wachsenden Bedeutung Früher Hilfen und Eltern-/Familienbildung sowie dem Handlungsbedarf zur Schaffung besserer Zugangsmöglichkeiten und passgenauerer Angebote für Familien mit Migrationshintergrund hat das Land Niedersachsen 2011 das Projekt „EFi – Elternarbeit, Frühe Hilfen und Migrationsfamilien“ gestartet. Damit unterstützt das Land bis zu 40 Jugendhilfeträger dabei, Zugänge für Migrationsfamilien zu Frühen Hilfen, Angeboten der Elternbildung und Elternarbeit zu verbessern sowie die Vernetzung und Zusammenarbeit der relevanten Akteure  zu befördern.

Das Projekt EFi wurde von Beginn an durch das ism begleitet. Schwerpunkte der Begleitung stellen die Wissensvermittlung und Qualifikation sowie die Organisation eines fachlichen Austauschs aller in die Umsetzung von EFi eingebundenen Akteure dar. Neben der Organisation von Fachkonferenzen für die EFi-Standorte wurden innerhalb der Begleitung Jugendämter schriftlich befragt, ein Praxishandbuch erstellt und ExpertInnenworkshops durchgeführt. Im Jahr 2014 wurden Regionale EFi-Konferenzen und ein landesweiter Fachtag organisiert. 2015 werden weitere Regionale EFi-Konferenzen veranstaltet.

Weiterführende Links: www.efi-nds.de

Das vom ism verfasste Praxishandbuch zum Projekt  EFi Elternarbeit, Frühe Hifen und Migrationsfamilien finden Sie hier.