„Gut zusammen arbeiten“ - Gemeinsame Qualifizierung für Haupt- und Ehrenamtliche in Rheinland-Pfalz

Nach einer erfolgreichen ersten Runde in 2015/2016 startet im August 2017 ein zweiter Durchlauf der Qualifizierungsreihe für haupt- und ehrenamtlich Tätige in sozialen Organisationen. Die Qualifizierungsreihe „Gut zusammen arbeiten“ wurde im Auftrag der Landesregierung unter Federführung der Landesleitstelle „Gut leben im Alter“ des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie durch die Kooperation zwischen dem Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz gemeinnützige GmbH (ism) und dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut (SPFZ) des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung entwickelt.

Dies vor dem Hintergrund, dass derzeit existierende Fortbildungsangebote für Haupt- und Ehrenamtliche in der Regel nur je eine der beiden Zielgruppen ansprechen. In der sechstägigen Fortbildungsreihe werden alle Inhalte gemeinsamThemen wie z. B. „Rollen und Aufgaben von Haupt- und Ehrenamtlichen“, Kommunikation und Konfliktmanagement“ sowie „Projektentwicklung und Finanzierungsmöglichkeiten“ gemeinsam bearbeitet. Das bietet den Beteiligten die Chance, wechselseitig die Potentiale als Haupt- und Ehrenamtliche zu würdigen und bestehende Grenzen anzuerkennen. Die Fortbildung ist damit zugleich ein Lernort für die Zusammenarbeit und jeweiligen Befugnisse und Aufgaben von Haupt- und Ehrenamtlichen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer (PDF) sowie der Anmeldung (PDF).

 

Interessenten an der Fortbildungsreihe für 2017 können sich an folgende Ansprechpartner wenden:

 

Ansprechpartnerin im ism:

Nicolle Kügler

Telefon 06131 24041-24

E-Mail: nicolle.kuegler(at)ism-mz(.)de

 

Ansprechpartnerin im SPFZ:

Karin Klein-Dessoy

Telefon 06131 967-131

E-Mail: klein-dessoy.karin(at)lsjv.rlp(.)de