Prävention und Zukunftsgestaltung in der Heimerziehung in Rheinland-Pfalz - Ombudschaften

Laufzeit: 2013 - 2015
Reichweite: landesweit Rheinland-Pfalz

Zuwendungsgeber: Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen Rheinland-Pfalz

Inhalte/Schwerpunkte:
Das Modellprojekt zielt auf die praxisbezogene Entwicklung, Erprobung und Evaluation von strukturell abgesicherten Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren für Adressaten der Hilfen zur Erziehung. Ausgangspunkt sind einrichtungs- und institutionsbezogene Ansätze bei öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, um von dort aus zu sondieren, welche weiteren regionalen bzw. landesweiten Strukturen es braucht. Durch die konsequente Einbindung und Verknüpfung der Perspektiven von Leitungs- und Fachkräften sowie jungen Menschen und Eltern sollen niedrigschwellige und akzeptierte Modelle entwickelt werden, die die Rechte von Betroffenen stärken und einen gleichberechtigteren Dialog bzgl. Erwartungen und Rechten in Hilfen befördern.

Bausteine des Projektes:

  • Bestandaufnahme zu Beteiligungs- und Beschwerdestrukturen sowie Ombudschaften in Rheinland-Pfalz
  • Vorbereitung und Durchführung eines Fachkongresses
  • Begleitung von vier Modellstandorten zur Entwicklung und Erprobung von institutionsinternen Beschwerdeverfahren aus Perspektive der Kinder, Jugendlichen und Eltern
  • Einrichtungsübergreifende Beteiligungswerkstätten mit jungen Menschen zur Evaluation ihrer Erfahrungen mit Partizipation und Beschwerden
  • Begleitungen der Modellstandorte zur Klärung von Optionen regionaler Ombudsstrukturen
  • Aufbau von Arbeitsstrukturen zur Klärung der Voraussetzungen landesweiter Strukturen
  • Erstellung eines Abschlussberichts zu den Ergebnissen des Modellprojektes

Im Rahmen des Modellprojekts fand am 10. Februar 2014 in Mainz die Arbeitstagung "Beteiligung und Beschwerde stärken - Umsetzungsstandund Entwicklungsperspektiven" statt.

Im Rahmen des Modellprojekts fand am 21. November 2013 in Mainz der Fachtag "Beschwerde und Ombudschaft in der Jugendhilfe - Perspektiven für Rheinland-Pfalz" statt.

 

Abschlussbericht des Projekts:
Moos, Marion (2016): Beschwerde und Beteiligung in den Hilfen zur Erziehung. Abschlussbericht des Projektes „Prävention und Zukunftsgestaltung in der Heimerziehung in Rheinland-Pfalz – Ombudschaften“ Mainz.