15. Landeskonferenz Heimerziehung

Am 7. Mai 2019 fand die 15. Landeskonferenz Heimerziehung mit dem Titel „WER BIN ICH? – BIN ICH WER? Identitätsentwicklung und Anforderungen an die Heimerziehung“ in der Sparkassenakademie Schloß Waldthausen statt.

 

Die PDFs zu den Inputs finden Sie hier (wird noch ergänzt):

  • Elsa Thurm mit Care Leavern, Kinder- und Jugendhilferechtsverein e.V., Dresden - Positive Identität als „Heimkind“ entwickeln können aus der Perspektive von Care Leavern (PDF)
  • Prof. Dr. Martin Lechner - Religiöse Identität und Werte in der Heimerziehung (PDF)
  • Prof. Dr. Heiner Keupp - Identitätsentwicklung und daraus resultierende Anforderungen an die Heimerziehung (PDF)
  • Francis Seeck - Umgang mit Diskriminierungserfahrungen (PDF)
  • Maria Krautkrämer-Oberhoff - Biografiearbeit und Identitätsentwicklung (PDF)
  • Intersektionale Gewaltprävention: Vier Seiten der Diskriminierung (PDF)

 

Die Texte des Poetry Slams finden Sie hier:

  • Jan Coenig (PDF)
  • Markus Müller (PDF)
  • Pauline Puhze (PDF)